Die besten Strategien, um ein Wohnmobil zu verkaufen

posted am: 22 Dezember 2020

Der Wohnmobilmarkt ist fast unüberschaubar groß und vielfältig. Neben den diversen Aufbauarten, wie Alkoven, Kastenwagen, Pickups mit aufgesetzter Wohnkabine oder Teil- und Vollintegrierte, tummeln sich diverse Ableger aller Art auf dem Markt. Neben den Fahrzeugen von der Stange, also ausgebaut von professionellen Anbietern, kommen unzählige Selbstausbauten hinzu. Dabei erstreckt sich die Bandbreite vom Hochdachkombi bis zum LKW.
Häufig haben Wohnmobilbesitzer eine tiefe emotionale Bindung zu ihrem Fahrzeug. Das ist bei normalen Autos zwar häufig auch schon der Fall, aber wer mal in seinem Fahrzeug übernachtet hat, dessen Verhältnis ändert sich zum rollenden Untersatz buchstäblich über Nacht. Das Ganze gipfelt in der immer beliebter werdenden Van-Life-Bewegung, wo Menschen eine Lebenseinstellung daraus gemacht haben, mehr oder weniger dauerhaft in ihrem mobilen Heim zu leben. Seinem Refugium dann auch noch einen Namen zu geben, versteht sich dann fast schon von selbst.
Irgendwann kommt allerdings der Tag, da muss das Alte weichen, um Platz für Neues freizumachen. Und damit stellt sich die Frage, mit welcher Strategie sollte man das Wohnmobil verkaufen, bpsw. an MS Reisemobile GmbH?
Zuerst wäre zu ermitteln, was das Fahrzeug wert ist. Dabei hat sich ein Blick in die diversen Internetbörsen bewährt. Einfach in die Sucheingabe Wohnmobile verkaufen eintippen und werden diverse Portale angezeigt. Der schwierigste Teil für den Verkäufer ist dabei, die eigene emotionale Bindung zu seinem „Hans“ oder seiner „Trudi“ auszublenden und sich darauf zu konzentrieren, einen realistischen Marktpreis zu ermitteln. Sobald man die Eckdaten des eigenen Fahrzeugs bei einer Suche eingegeben hat, bekommt man einen recht guten Überblick. Einfacher ist das mit eher vergleichbaren Standardfahrzeugen, als mit individuell ausgebauten Fahrzeugen. Wer unsicher ist, kann auch etwas Geld investieren und einen Gutachter oder KFZ-Sachverständigen beauftragen.
Um sein Schätzchen nun möglichst zielgruppengerecht und damit gewinnbringender an den Interessenten zu bringen, sollte man im Internet etwas recherchieren, ob neben den großen Internetbörsen nicht auch spezialisierte Marktplätze in Frage kämen. Das ist insbesondere bei teuren und komplexen Expeditionsfahrzeugen zu empfehlen, da diese spezifische Kundschaft eben meist auch an genau diesen spezifischen Orten sucht.
Am einfachsten ist es natürlich, sein gebrauchtes Fahrzeug beim Händler direkt in Zahlung zu geben, wenn man da ein neueres Modell erwirbt. Ob man beim Profi-Einkäufer allerdings den besten Preis herausholt, sollte man vorher möglichst prüfen. Manch einer hat auch schon mit einem simplen Schild im Fenster genug Aufmerksamkeit erzeugt, um sein Wohnmobil erfolgreich zu verkaufen.
Grundsätzlich gelten beim Wohnmobil verkaufen auch die gleichen Regeln, wie beim Verkauf eines normalen PKW. Ein ordentlicher Kaufvertrag mit Ausschluss der Gewährleistung bei Privatverkauf, Ehrlichkeit, was den Zustand betrifft und das Herausgeben der Schlüssel und Papiere erst nach Erhalt des Verkaufspreises, sollten auch hier eine Selbstverständlichkeit sein.

Teilen  

Auto-Händler haben tolle Aufgaben

Als Auto-Händler muss man beraten und verkaufen. Oft kann man durch seine Arbeit auch viele Menschen glücklich machen. Der Kauf eines Autos ist immer der Beginn eines neuen wichtigen Abschnitts. Daher ist auch eine gute und vertrauliche Beziehung zwischen Händler und Käufer sehr wichtig, um das passende Auto zu finden. Doch welche wichtigen Aufgaben erledigen Auto-Händler darüber hinaus in ihrem Alltag? Du willst es wissen? Folge am besten diesem Blog und hol dir alle Informationen kompakt auf dieser einen Seite. Hier gibt es ständig relevante Neuigkeiten. Klick dich erst einmal durch die vielen Beiträge und lass dich von umfassender Vielfalt inspirieren. Nichts geht über spannende und vor allem gut aufbereitete Informationen.

Archiv

letzte Posts